Schulsozialarbeit

Stacks Image 13572
Sarah Stöckli
Schulsozialarbeiterin (SSA)

Schulhaus Bühlmatt ll
1. Stock rechts
Dienstagmorgen und
Donnerstag von 7.30 - 12.00 und von 13.30 - 16.00
mehr
Stacks Image 2613
Ziel
Das grundsätzliche Ziel ist, die persönliche, soziale und schulische Entwicklung der Schülerinnen und Schüler zu verbessern und gleichzeitig die Lehrpersonen in ihrer Arbeit zu unterstützen.

Leitsätze
  • Die SSA unterstützt und fördert die Befähigung der Kinder, eine für sie zufriedenstellende Lebensgestaltung zu erreichen.
  • Die SSA setzt sich für Bedingungen ein, welche positive Entwicklungen der Kinder ermöglichen und beugt sozialen Problemen mit gezielten Massnahmen vor.
  • Sie leistet mit ihren Interventionen und Aktivitäten in verschiedenen Bereichen kontinuierlich einen Beitrag zur Schulentwicklung und Prävention.

Akteure / Zielgruppen
  • Schülerinnen und Schüler
  • Lehrpersonen, Heilpädagogen und Schulleitung
  • Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Weiterführende Stellen

Angebot

Prävention:
Projekte, Begleitung Ausflüge, Lager, in Kooperation mit Fachstellen und Schule.
Mögliche Themen: Suchtprävention, Umgang mit Medien, Aufklärungsthemen.

Früherkennung:
Frühintervention: Gruppen- oder Klassenarbeit evtl. auch mit anderen Stellen (Quartierarbeit, Kirche).
Mögliche Themen: Mobbing, Gewalt, Schönheitsideal.

Beratung:
Beratung und Intervention in der Einzelfallhilfe.
Mögliche Themen: Kinder haben Streit, fühlen sich nicht verstanden, Probleme in der Familie, Suchterkrankung eines Elternteils, Bedrohungen.

Arbeitsweise

Partizipativ Kurzzeitberatung
Niederschwellig
Freiwillig
Ressourcen- und Lösungungsorientiert
Triage-Funktion
Datenschutz
Qualitätssichernd


Bemerkung:
Das Angebot der Schulsozialarbeit wird unabhängig von der Schule geführt und unterliegt dem Datenschutz.