Schulordnung Bühlmatt I + II

Diese Regelungen haben die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrpersonen an den Vollversammlungen ausgearbeitet.

Die Schulordnung wird regelmässig überprüft und wenn nötig angepasst.

Schulbetrieb

Ich treffe frühestens eine halbe Stunde vor Schulbeginn auf dem Pausenplatz ein.
Das Schulhaus betrete ich beim ersten Läuten.
Mein Schulmaterial behandle ich sorgfältig. Ich lege es rechtzeitig zur Arbeit bereit.
Wenn ich in der Schule etwas holen muss habe ich die Möglichkeit, solange sich Lehrpersonen/Hauswart im Schulhaus aufhalten, diese zu fragen die jeweilige Klassenzimmertür zu öffnen.
Das Handy, elektronische Geräte und gefährliche Spielzeuge lasse ich zuhause. Ansonsten werden diese von der Lehrperson eingezogen. Die Geräte können meine Eltern bei der Schulleitung abholen. Falls ich das Handy für einen Notfall benötige, informiere ich die Lehrperson.
Ich trage zur ganzen Schulanlage Sorge. Sollte doch einmal etwas beschädigt werden, melde ich es sofort der Lehrperson oder dem Hauswart.

Schulgebäude

In den Schulhausgängen bin ich leise.
Ich renne und klettere nicht im Schulhaus und rutsche auch nicht die Geländer herunter.
Die Finken stelle ich in der Garderobe auf den Rost.
Kleider, Plastiktaschen und Turnsäcke nehme ich am Wochenende nach Hause.
Alles, was nicht mir gehört, lasse ich in Ruhe.
Im Gruppenraum halte ich mich an die vereinbarten Regeln.
Die WC’s sind kein Pausenraum. Wenn ich richtig spüle, ist mir der Nächste dankbar.
Die Pausen verbringe ich draussen.
Die Geräte in der Turnhalle und die Werkzeuge im Werkraum sind keine Spielzeuge. Ich benutze sie nur auf Anweisung der Lehrperson.
Gegenstände, die ich auf dem Schulareal finde, lege ich in die Fundkiste.
Wenn ich etwas verloren habe, schaue ich in der Fundkiste im Bühlmatt I oder Bühlmatt II nach.
Meine Abfälle werfe ich in den richtigen Eimer, auch im Gruppenzimmer.
Das Schulzimmer betrete ich nur mit Finken.